Seiteninhalt

Neubau einer Einfeldturnhalle auf dem Schulgelände Auf der Schanz

Im Rahmen der Generalsanierung des Reuchlin-Gymnasiums musste zur Erfüllung des Raumprogramms die zweite Sporthalle in fußläufiger Entfernung ausgelagert werden. Die benötigte Einfeldsporthalle wird auf dem Gelände der Grundschule Auf der Schanz errichtet. Aus Rücksicht auf die pavillonartige, offene Struktur der denkmalgeschützten Anlage wird der Baukörper mit seiner Hauptmasse circa 3,35 Meter in die Erde abgesenkt, so dass das oberirdische, sichtbare Bauvolumen lediglich den Luftraum über der Turnhalle sowie den Eingangsbereich umfasst. Der erdüberdeckte Teil des Untergeschosses ist für die Unterbringung der Technikräume, Umkleiden und WCs vorgesehen.

Projektleitung

Stadt Ingolstadt, Hochbauamt, Spitalstraße 3, 85049 Ingolstadt
E-Mail: hochbauamt@ingolstadt.de

Planung

Architekt: DFZ Architekten GmbH, Hamburg
Bauleitung: A&J Architekten, Ingolstadt
Haustechnikplanung: Team für Technik GmbH, Eichstätt
Elektroplanung: IBMS Ingenieurbüro für Elektrotechnik, Neuburg
Freiflächenplanung: Büro FREIRAUM Johann Berger, Freising

Ausführungszeit

Herbst 2016 - Ende 2018

Raumprogramm

Bruttogrundfläche: 840

  • Turnhalle mit 409 m²
  • Geräteraum
  • Umkleiden
  • Waschraum
  • Sportlehrerraum

Bauweise

  • Baukonstruktion aus Stahlbeton
  • Außenfassade sowie Fenster und Türen aus eloxiertem Aluminium
  • Dach mit Tragwerk aus Stahlbeton und Metalleindeckung
  • Treppen und Treppenraumwände aus Stahlbeton