Seiteninhalt

Jahresbericht der Ingolstädter Museen

Auch für das Jahr 2020 hat das Kulturreferat wieder einen Jahresbericht der städtischen Museen zusammengestellt. Er gibt einen Einblick in die Tätigkeiten in den Bereichen Ausstellung, Sammlung, Forschung und Vermittlung, der auch hinter die Kulissen führt.

Das Programm im Jahr 2020 war zunächst gut gefüllt, doch leider mussten aufgrund der Corona-Pandemie im Jahresverlauf große Einschränkungen hingenommen werden. Dennoch gibt es auch Erfreuliches zu berichten. Zwei Häuser konnten nach jahrelanger Sanierung eröffnet werden. Zum einen die Alte Anatomie mit einer neuen Dauer­ausstellung des Deutschen Medizinhistorischen Museums und zum anderen das Marieluise-Fleißer-Haus, das nun wieder als altes Bürgerhaus sowie als Museum zu Leben und Werk Fleißers erlebbar ist.

Aufgrund der monatelangen Schließung mussten die Museen neue Kommunikations­wege zu den Besucher/-innen schaffen. So entstanden einige digitale Formate, die mit großer Begeisterung angenommen wurden.

Viele weitere Informationen finden interessierte Museumsbesucher im Jahresbericht der Ingolstädter Museen 2020. Er liegt in den verschiedenen Museen aus und kann kostenlos mitgenommen werden.

Der Jahresbericht steht hier als Download bereit: