Seiteninhalt

Beteiligungsbericht

Nach Art. 94 Abs. 3 Satz 2 der Gemeindeordnung hat jede Kommune jährlich einen Bericht über ihre Beteiligung an Unternehmen in Privatrechtsform zu erbringen. Im Zuge dessen erstellt das Beteiligungsmanagement der Stadt Ingolstadt einmal im Jahr einen Beteiligungsbericht, der für die Mandatsträger sowohl als wesentliche Informationsquelle dient, als auch bei der Steuerung und Überwachung ausgegliederter Aufgabenbereiche unterstützt. Gleichzeitig bietet er interessierten Bürgerinnen und Bürgern einen transparenten Einblick in ihr „Bürgervermögen“.

Die Veröffentlichung des aktuellen, gesamtstädtischen Beteiligungsberichtes erfolgt jährlich im Herbst. Zurückliegende Exemplare können beim Beteiligungsmanagement angefordert werden.

Die nachstehenden Kenngrößen 2018 der städtischen Beteiligungen zeigen ihre hohe Bedeutung:

Investitionen 119 Mio. EUR
Gesamtvermögen 1.753 Mio. EUR
davon langfristig gebundenes Anlagevermögen 1.549 Mio. EUR
Eigenmittel 628 Mio. EUR
Anteil am Gesamtvermögen 36 Prozent
davon Eigenkapital der Stadt Ingolstadt 304 Mio. EUR
Kreditvolumen
948 Mio. EUR
davon bereitgestellt durch die Stadt Ingolstadt 220 Mio. EUR
davon nicht rentierliche Schulden 63 Mio EUR
Umsatzerlöse 566 Mio. EUR
Mitarbeiter 5.357 Beschäftigte