Seiteninhalt

Oberbürgermeister
Dr. jur. Christian Scharpf (SPD)

Geboren 1971 und aufgewachsen in Ingolstadt und Gaimersheim

Verheiratet mit Dr. med. Stefanie Geith, drei Kinder, katholisch

1988 Eintritt in die SPD in Ingolstadt

Mittlere Reife an der Freiherr-von-Ickstatt-Realschule Ingolstadt, 1988

Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Bayerischen Vereinsbank in Ingolstadt 1988 – 1991

1993 Allgemeine Hochschulreife auf dem Zweiten Bildungsweg an der Berufsoberschule Ingolstadt

Zivildienst bei der Städt. Seniorenbetreuung im Heilig-Geist-Spital Ingolstadt 1993/1994

Ab 1994 Studium der Rechtswissenschaften in Augsburg und München, 1. Staatsexamen 1999, anschließend Rechtsreferendariat und 2. Staatsexamen 2001

Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung

1999 – 2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität München

2003/2004 Promotion zum Dr. jur. mit einer Arbeit zur wirtschaftlichen Betätigung kommunaler Unternehmen

2004 – 2020 Tätigkeit bei der Landeshauptstadt München, zunächst in der Rechtsabteilung des Direktoriums, anschließend knapp drei Jahre persönlicher Mitarbeiter von Oberbürgermeister Christian Ude. Ab 2012 leitender Beamter im Direktorium als Stadtdirektor

Seit 1.5.2020 Oberbürgermeister der Stadt Ingolstadt

Ein offenes Ohr für Bürgeranliegen

Bei der Bilanz zu seinen ersten 100 Tagen im Amt hat Oberbürgermeister Christian Scharpf angekündigt, künftig einmal im Monat am Samstagvormittag an einem Stand in Fußgängerzone präsent zu sein, um für die Bürger ansprechbar zu sein.

Der Oberbürgermeister und die beiden Bürgermeisterinnen Dorothea Deneke-Stoll und Petra Kleine wollen auf diesem Wege niederschwellige Kontaktaufnahmen und Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen. Die ersten Termine sind:

• Samstag, 19. September, 10 bis 12 Uhr
• Samstag, 17. Oktober, 10 bis 12 Uhr
• Samstag, 14. November, 10 bis 12 Uhr

Aufgrund der ersten Messe „Bio Regio IN” ist der Stand am kommenden Samstag (19. September) auf dem Rathausplatz zu finden; für die folgenden Termine an der Theresienstraße / Ecke Schliffelmarkt.