Nacht der Museen

09./10. September 2017 in Ingolstadt

Ticketpreise

Im Vorverkauf bis 8. September: 8,50 €

An der Tages-/Abendkasse in allen teilnehmenden Häusern am 9. September: 10 €
Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre frei

In einigen Häusern kann es zu Überfüllung kommen. Bitte weichen Sie auf andere Häuser aus. Sollte ein Shuttlebus überfüllt sein, warten Sie bitte auf den nächsten. Zudem sind alle INVG Busse im Stadtgebiet kostenlos nutzbar. Es besteht kein Anspruch auf Verminderung des Eintrittspreises.

Änderungen vorbehalten
Veranstalter: Kulturreferat der Stadt Ingolstadt
Projektleitung: Annette Winkler

Informationen zum Download

Bus-Shuttle für die Nacht der Museen

Die sechs historischen Museumsnachtbusse fahren von 19.00 bis 1.00 Uhr im unten stehenden Rundkurs. Zusätzlich können die Busse der INVG mit dem Einlassband der Nacht der Museen kostenlos von 16.00 bis 3.00 Uhr im Stadtgebiet (Zone 100) benutzt werden.

Rundkurs 1:
A) AUDI museum mobile
B) Paradeplatz: Lechner Museum
C) Schutterstraße: Museum für Konkrete Kunst / Städt. Galerie
D) Brückenkopf: Kunst-Werk e. V. / Polizeimuseum / Museum des Ersten Weltkriegs
E) Jahnstraße: Dt. Medizinhistorisches Museum / Heimatmuseum
F) Auf der Schanz: Stadtmuseum / Harderbastei / Galerie mariette HAAS
G) AUDI museum mobile
Rundkurs 2:
G) AUDI museum mobile
F) Auf der Schanz: Stadtmuseum / Harderbastei / Galerie mariette HAAS
E) Jahnstraße: Dt. Medizinhistorisches Museum / Heimatmuseum
D) Brückenkopf: Kunst-Werk e. V. / Polizeimuseum / Museum des Ersten Welktriegs
C) Schutterstraße: Museum für Konkrete Kunst / Städt. Galerie
B) Paradeplatz: Lechner Museum
A) AUDI museum mobile

Es sind insgesamt sechs Busse im Einsatz. Jede Route wird von jeweils drei Bussen befahren. Ausgangspunkt für beide Routen ist das museum mobile in der Ettinger Straße. Die Busse verkehren im 15-Minuten-Takt.

Haltestellenplan für den Bus-Shuttleservice