Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Bebauungs- und Rahmenpläne


Bebauungspläne

bebauungsplan ausschnittAus dem Flächennutzungsplan werden Bebauungspläne entwickelt. Der Bebauungsplan hat die Aufgabe, die bauliche und sonstige Nutzung der Grundstücke durch rechtsverbindliche Festsetzungen, die von jedem zu beachten sind, zu bestimmen. Der Bebauungsplan wird vom Stadtrat als Satzung beschlossen. Das Baugesetzbuch (BauGB) regelt die Festsetzungsmöglichkeiten für Bebauungspläne.

Die wichtigsten Festsetzungen sind:

  •  Art der baulichen Nutzung (z.B. Wohnen, Gewerbe, Grünflächen, Verkehrsflächen)
  •  Festsetzung der überbaubaren und der nicht bebaubaren Grundstücke
  •  Maß der baulichen Nutzung (z.B. Regelung der Bebauungsdichte und der Höhenentwicklung von baulichen Anlagen)

Nähere Informationen zu den rechtlichen Grundlagen finden Sie unter >> www.stmi.bayern.de / bauen und wohnen

Die Stadt Ingolstadt bietet Grundstücke zum Verkauf an. Im Geoportal finden Sie Informationen zu den von der Stadt angebotenen Grundstücken und den jeweiligen Planungsgrundlagen:

>> Baugrundstücke der Stadt Ingolstadt mit Bebauungsplanfestsetzungen



Rahmenpläne

Foto: Bebauung Maria-Ward-StraßeDer Rahmenplan ist ein Instrument zur Ordnung von Bauvorhaben ohne Bebauungsplan für Bereiche, die nach § 34 BauGB (Innenbereich) bebaut werden dürfen. Der Rahmenplan ist ein sogenannter informeller Plan. Er kann die strukturellen und gestalterischen Ziele und Maßnahmen für einen abgegrenzten Bereich darstellen. Er hat keine direkte Rechtswirkung, kann aber im Zuge einer kommunalpolitischen Selbstbindung ggf. in Verbindung mit einem Erschließungsvertrag ein wirkungsvolles Werkzeug der Gestaltplanung sein. Die Gestaltung des Planes kann frei gewählt werden.

 

Rahmenplan Goethestraße / Friedrich-Ebert-Straße

Rahmeplan Goethestraße


Mit dem Rahmenplan Goethestraße / Friedrich-Ebert-Straße wird das Ziel der Innenentwicklung im nördöstlichen Stadtgebiet verfolgt. Es werden freiraumplanerische und städtebauliche Potentiale für diesen Untersuchungsbereich formuliert. Zunächst wurden in einer vorangehenden Untersuchung Qualitäten und Mängel aufgezeigt und ein Maßnahmenplan entwickelt, auf dem der städtebauliche Rahmenplan aufbaut. So kann die künftige Entwicklung besser gesteuert und gelenkt werden, Bauvoranfragen und Genehmigungen können besser bearbeitet werden.

Der Stadtrat hat am 16.04.2015 den Entwurf des Rahmenplanes Goethestraße / Friedrich-Ebert-Straße mit seiner Bestandsaufnahme und den im Zieleplan dargestellten und formulierten Maßnahmen zur Kenntnis genommen.


Rahmenplan - Analyse
Rahmenplan - Maßnahmen
Rahmenplan - Entwurf
Rahmenplan - Zielsetzungen
Rahmenplan - Erläuterungsbericht

 

Kontakt:

61 Stadtplanungsamt
Spitalstr. 3
85049 Ingolstadt
Telefon:
0841 305-2110

Fax:
0841 305-2149

E-Mail:

Raum:
Geschäftszimmer 125

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Kartenansicht

Zurück zur Übersicht