Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Laufende Bauprojekte zu Verbesserungen im Straßenverkehr

Baustellen - Panther
© Marcel Ferreira 

An vielen Stellen im Stadtgebiet wird derzeit an der Optimierung des Verkehrsflusses gearbeitet.
Eine Zusammenstellung der wichtigsten Maßnahmen finden Sie auf dieser Seite.
(Stand: Februar 2017)

 

Zur Übersicht der aktuellen Straßenbaustellen im Geoportal Ingolstadt gelangen Sie >> hier. 

  

 

 

 

Unterführung Nordtangente im Bereich der Ettinger Straße (fertiggestellt 2015)

Baustellen - Unterführung Nordtangente

Die Maßnahme dient der Entzerrung des Verkehrs und damit der Erhöhung der Leistungsfähigkeit des Knotenpunktes Richard-Wagner-Str./Ettinger Straße. Der Umbau trägt zur Verbesserung der Verkehrssituation um Audi, insbesondere von und zum Audi Werksgelände bei. Konkret wird hierbei die Hauptrichtung Ost-West mit einer Unterführung unter der Kreuzung durchgeführt und mit dieser Entlastung allen anderen Verkehren, insbesondere auch den Fußgängern und Radfahrern, mehr Grünzeiten im oberirdischen Kreuzungsbereich zur Verfügung gestellt.

3D-Ansicht Unterführung Nordtangente:

Baustellen - Unterführung Nordtangente 3D - Doppelansicht
© DFM-Team / Audi AG 



 


Vierspuriger Ausbau Ostumgehung Etting (ab September 2016)

  • Baustellen - Ostumgehung EttingBaubeginn 3. Abschnitt (zwischen Bahnbrücke und Einmündung Kipfenberger Str. bis östlich August Horch-Straße) ab September 2016
  • Parallel läuft Entwurfsplanung/Genehmigungsplanung für den 4. Bauabschnitt.

Durch das stetige Wachstum der AUDI AG, insbesondere der Technischen Entwicklung, hat der Verkehr in den letzten Jahren stark zugenommen. Insbesondere im Norden von Audi sind in den letzten Jahren sehr viele neue Parkplätze geschaffen worden, die leistungsfähig an das öffentliche Straßennetz angebunden werden müssen. Aufgrund dieser Entwicklung wird nun die im Jahr 2000 eingeweihte Ostumgehung Etting auf vier Spuren ausgebaut. Ein Verkehrsgutachten empfahl diesen Ausbau zur langfristigen Abwicklung der prognostizierten Verkehre.

Das Gesamtprojekt mit einer Länge von ca. 4,6 km ist in vier Bauabschnitte unterteilt. Die Realisierung beginnt im September 2016 mit dem 3. Bauabschnitt (ca. 1 km Länge, etwa 300m westlich von AUDI Tor 8 bis südlich des Knotenpunkts N6 auf Höhe E.ON Umspannwerk – siehe Lageplan, untenstehende PDF). Für diesen Abschnitt hat man sich als erste Maßnahme entschieden, um der aktuellen Verkehrssituation dort zu begegnen und möglichst schnell das AUDI-Parkhaus T39 anzuschließen. Die Kosten für diesen Abschnitt liegen bei 7,4 Mio. Euro, voraussichtliches Bauende des 3. Abschnitts wird Ende 2017 sein.

Ostumgehung Etting - Ansichten

 

 

Schneller Weg

  • Baustellen - Schneller WegPlanfeststellungsbeschluss der Regierung von Oberbayern liegt vor
  • Auslegung des Beschlusses erfolgt (23.1. bis 6.2.2017)
  • Baubeginn ist abhängig von der erforderlichen Klagefreiheit

Die Maßnahme dient zum einen dem Lückenschluss zwischen der Theodor-Heuss-Straße im Süden und der Ostumgehung Etting im Norden. Zum anderen ist sie wegen der zwingend erforderlichen Schließung des derzeit höhengleichen und unbeschrankten Bahnübergangs an der Nürnberger Straße aus Gründen der Verkehrssicherheit dringend notwendig. Auch unter Berücksichtigung des starken Wachstums von Audi, ist eine Verbesserung der Verkehrssituation in diesem Bereich (östlich des Audi Werks) unbedingt erforderlich.

 

 

Audi Südring

  • derzeit Voruntersuchungen in Abstimmung mit Audi

Im Rahmen des enormen Wachstums von Audi entstehen im Südosten und Südwesten des Werksgeländes weitere neue Parkhäuser. Diese Maßnahme soll die leistungsfähige Anbindung der neuen Parkhäuser sicherstellen und die Verkehrssituation um Audi weiter verbessern. Im Rahmen dieser Maßnahme wird eine Ost-West-Verbindung zwischen der Ettinger Straße und dem Schneller Weg mit Herstellung einer neuen Bahnquerung untersucht.



Rad- und Gehweg Oberstimmer Straße

  • Rad- und Gehweg Oberstimmer StraßeFebruar 2016 – Beginn des Rad- und Gehwegbaus
  • Mai 2016 – Fertigstellung des Rad- und Gewegs
  • Oktober 2016 – Beginn der Brückenbauarbeiten
  • Mitte 2017 – voraussichtliche Fertigstellung   

Die Oberstimmer Straße dient derzeit als Ortsverbindungsstraße zwischen Zuchering und Mändlfeld, bzw. Oberstimm und ist darüber hinaus eine wichtige Zubringerstraße für das Gewerbegebiet IngoPark. Die Straße ist stark kurvig und wenig einsehbar. Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer wird nun ein Rad- und Gehweg parallel zur Oberstimmer Straße vom Ortsende Zuchering bis zur Straße „Am Hochfeldweg“ gebaut. In diesem Zuge wird auch ein neues Brückenbauwerk erforderlich.

 

 

Weitere Straßenbaumaßnahmen des Tiefbauamts 2017

 

 

Sanierung Fußgängerzone (FGZ)

Wichtige Eckpunkte und Ereignisse des Projekts Fußgängerzone finden Sie >> hier.

 

 

Kontakt:

66 Tiefbauamt
Spitalstr. 3
85049 Ingolstadt
Telefon:
0841 305-2340

Fax:
0841 305-2342

E-Mail:

Raum:
Nr. 419, Geschäftszimmer

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Kartenansicht