Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Verwaltungsgliederung

 
Gartenamt - LuftbildStruktur und Kontaktdaten zu den einzelnen Sachgebieten 

Als Bestandteil der Stadtverwaltung Ingolstadts ist das Gartenamt dem Referat VII „Stadtentwicklung und Baurecht“ zugeordnet. Im Amt selbst bestehen fünf Sachgebiete, die im Wesentlichen nach den zu erfüllenden Aufgaben gegliedert sind.

Im Sachgebiet „Grün- und Landschaftsplanung“ werden vielfältige Struktur- und Rahmenkonzepte sowie grundlegende Aussagen zur Grünordnung im Stadtgebiet erstellt. Die Planungen nehmen Einfluss auf die zukünftige Siedlungsentwicklung, die Bestandssicherung wertvoller ökologischer Flächen und weisen neu zu schaffende Parks und Grünzüge zur Erholungsnutzung und Biotopsicherung aus.

Das Sachgebiet „Neubau“ ist für die Ausschreibung, die Überwachung und die Abrechnung von Bauleistungen zuständig. Zudem ist hier die Objekt- und Werkplanung für Neubau oder Umbaumaßnahmen von öffentlichen Grün- und Spielanlagen angesiedelt. Als weitere Aufgaben sind hier noch die Abwicklung von Zuschussangelegenheiten sowie die innerbetriebliche Weiter- und die Lehrlingsausbildung zu nennen.

Dem Sachgebiet „Unterhalt“ obliegt die Betreuung der städtischen Grünflächen, also z.B. der Parks, Spielplätze, Sportanlagen, Friedhöfe, Außenanlagen von Schulen und Kitas sowie der Liegewiesen an Badeseen. Zur Pflege von rund 600 ha Grünanlagen sind, je nach Jahreszeit, zwischen 85 und 115 Personen beschäftigt.

Die „Kulturgärtnerei“ ist zuständig für die Vermehrung und Anzucht der Frühjahrs-, Sommer- und Herbstbepflanzungen im Stadtgebiet, die sogenannten Wechselpflanzungen. Hier werden auch die Pflanzen für Dekorationen, Gestecke, Geschenkkörbe, Kränze und Blumenschmuck für viele weitere städtische Anlässe herangezogen.

Die „Verwaltung“ führt neben den allgemeinen Verwaltungsaufgaben die Bearbeitung von Personalangelegenheiten sowie alle Lohn-, Betriebs- und Haushaltsabrechnungen durch.

Neben den verschiedenen Gebäuden und dem Maschinenpark sind für unsere Besucher die Gewächshäuser der Hauptanziehungspunkt: Unter knapp 3000 Glasflächen warten jedes Frühjahr 120.000 Sommerblumen darauf, in den Anlagen die Bürger zu erfreuen und die Stadt zu schmücken. 


Kontakt:

Das Gartenamt erreichen Sie unter Telefonnummer 0841 305-1931 und folgender E-Mail Adresse: gartenamt@ingolstadt.de.

Bei speziellen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die einzelnen Sachgebiete: