Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english
Öffnungszeiten
  • Bürgeramt:
    Montag und Dienstag:
    8.00 - 16.00 Uhr
    Mittwoch und Freitag:
    8.00 - 12.30 Uhr
    Donnerstag:
    8.00 - 17.30 Uhr
    Samstag (nur Notfälle):
    9.00 - 12.30 Uhr 

Annahmeschluss 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit 

Hinweis:
Bei hohem Parteiverkehrsaufkommen oder starker Auslastung kann im Einzelfall der Annahmeschluss mehr als 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit verkürzt werden.

  • Amt für Staatsangehörigkeits- u.
    Ausländerangelegenheiten

    Montag uns Dienstag:
    8.00  - 12.30 Uhr
    nachmittags nur nach Vereinbarung
    Mittwoch:
    8.00 - 12.30 Uhr
    Donnerstag:
    8.00 - 12.30 Uhr
    13.30 - 17.30 Uhr
    Freitag:
    8.00 bis 12.30 Uhr

  • Stadtverwaltung
    allgemein:
    Montag bis Freitag:
    8.00  bis 12.30 Uhr
    Montag, Dienstag:
    13.30  bis 16.00 Uhr
    Donnerstag:
    13.30  bis 17.30 Uhr

  • Telefon-Vermittlung:
    0841 305-0

  • Ideen- und Beschwerdemanagement
    0841 305-1027

  • Bürgertelefon (Anrufbeantworter)
    0841 305-1600 

  • E-Mail an die Bürgerhilfsstelle

wichtige Rufnummern
  • Feuerwehr:
    112
  • Polizei:
    110
  • Rettungsdienst / Notarzt:
    112
  • Giftnotruf:
    089 19240

Straßenfeste und Umzüge (Leitfaden für Veranstalter)

Diese Seite richtet sich an Veranstalter, die einen (Fest-)Umzug oder ein Straßenfest durchführen wollen.

  • Allgemeine Hinweise

    • Bitte beachten Sie, dass Sie für Straßenfeste auf öffentlichem Grund eine Sondernutzungserlaubnis des Tiefbauamtes benötigen.

    • Der Antrag sollte grundsätzlich spätestens vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn beim Amt für Verkehrsmanagement und Geoinformation – Sachgebiet Verkehrsaufsicht (Adresse siehe unten)– vorliegen;  bei größeren Veranstaltungen (z.B. motorsportliche, radsportliche Veranstaltungen) ist der Antrag mindestens zwei Monate vor der Veranstaltung einzureichen.

    • Verkehrszeichenpläne können durch Verkehrssicherungsunternehmen erstellt werden.


  • Was ist einzureichen?

    • Vollständig  ausgefüllter Antrag für eine Veranstaltung auf öffentlicher Verkehrsfläche

    • Nachweis über Veranstaltungshaftpflichtversicherung gemäß VwV zu § 29 Abs. 2 StVO
      Streckenplan

    • Bei größeren Veranstaltungen ist ein Verkehrszeichenplan einzureichen, aus dem die für die Veranstaltung erforderliche Beschilderung sowie eventuelle Sperren und Umleitungen hervorgehen.

    • Gegebenenfalls Genehmigung der Dachorganisation

Bitte beachten sie, dass bei unvollständigen Antragsunterlagen eine fristgerechte Bearbeitung nicht gesichert ist.

Kontakt:

Frau Schweiger, Tel. 0841 305-2331
Frau Selpal, Tel. 0841 305-2315
Frau Seitz, Tel. 0841 305-2334

E-Mail: verkehrsaufsicht@ingolstadt.de

 

62/1 Amt für Verkehrsmanagement und Geoinformation
Verkehrsaufsicht - Bewohnerparken
Spitalstr. 3
85049 Ingolstadt
Telefon:
0841 305-2333

Telefon:
0841 305-2334

Fax:
0841 305-2330

E-Mail:

Raum:
Nr. 328

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Kartenansicht

 

 

Zurück zur Übersicht