Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english
Öffnungszeiten
  • Bürgeramt:
    Montag und Dienstag:
    8.00 - 16.00 Uhr
    Mittwoch und Freitag:
    8.00 - 12.30 Uhr
    Donnerstag:
    8.00 - 17.30 Uhr
    Samstag (nur Notfälle):
    9.00 - 12.30 Uhr 

Annahmeschluss 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit 

Hinweis:
Bei hohem Parteiverkehrsaufkommen oder starker Auslastung kann im Einzelfall der Annahmeschluss mehr als 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit verkürzt werden.

  • Amt für Staatsangehörigkeits- u.
    Ausländerangelegenheiten

    Montag uns Dienstag:
    8.00  - 12.30 Uhr
    nachmittags nur nach Vereinbarung
    Mittwoch:
    8.00 - 12.30 Uhr
    Donnerstag:
    8.00 - 12.30 Uhr
    13.30 - 17.30 Uhr
    Freitag:
    8.00 bis 12.30 Uhr

  • Stadtverwaltung
    allgemein:
    Montag bis Freitag:
    8.00  bis 12.30 Uhr
    Montag, Dienstag:
    13.30  bis 16.00 Uhr
    Donnerstag:
    13.30  bis 17.30 Uhr

  • Telefon-Vermittlung:
    0841 305-0

  • Ideen- und Beschwerdemanagement
    0841 305-1027

  • Bürgertelefon (Anrufbeantworter)
    0841 305-1600 

  • E-Mail an die Bürgerhilfsstelle

wichtige Rufnummern
  • Feuerwehr:
    112
  • Polizei:
    110
  • Rettungsdienst / Notarzt:
    112
  • Giftnotruf:
    089 19240

Notruf, -dienste

Foto: Notruf
Notrufnummern 

  • Feuerwehr
    • Notruf: 112

       
  • Kassenärzlicher Bereitschaftsdienst
    01805 - 191212

  • Rettungsdienst 
    (bei lebensbedrohlichen Notfällen)  
    112 

  • Polizei 
    110

  • Giftnotrufzentrale München 
    089 - 19240

 

Rettungsdienst

Bei Verletzten oder Kranken, die sich in Lebensgefahr befinden oder bei denen schwere gesundheitliche Schäden zu befürchten sind, wenn sie nicht sofort die erforderliche medizinische Versorgung erhalten, können Sie den Notarztdienst und den Rettungsdienst bei Ihrer Rettungsleitstelle anfordern.
Auch die Anforderung für den Transport eines Kranken, Verletzten oder Hilfebedürftigen (für den keine Lebensgefahr besteht bzw. für den keine schweren gesundheitlichen Schäden zu befürchten sind) richten Sie bitte an Ihre Rettungsleitstelle.

Wenn Sie Ihre Rettungsleitstelle anrufen, geben Sie bitte an:

Wer meldet?
Wo ist der Notfallort?
Was ist passiert?
Wie viele Notfallpatienten sind es?
Welche Art von Verletzungen gibt es?
Warten Sie dann bitte weitere Fragen des Leitstellenmitarbeiters ab.

Zusatz für Handybenutzer - Notruf mit einem Mobiltelefon:
In allen Mobilfunknetzen können Sie vorwahlfrei und kostenlos die Notrufnummer 112 erreichen. Sie werden dann mit der nächstgelegenen Einsatzzentrale von Polizei oder Feuerwehr verbunden.

Wichtig:
Die nächstgelegene Einsatzzentrale muss nicht unbedingt die zuständige sein! Bitte teilen Sie Ihren genauen Aufenthaltsort mit.
Der Notruf mit einem Handy ist auch ohne gültige Karte oder PIN-Nummer möglich!

Wichtig:
In allen anderen Fällen hilft der Ärztliche Bereitschaftsdienst. Diesen können Sie bayernweit bei gesundheitlichen Problemen zu Zeiten außerhalb der Sprechstunden für die Vermittlung eines Arztes unter der Rufnummer 01805 - 191212 erreichen.
 
 
Kosten 
Behandlung und Transport sind kostenpflichtig. Sie werden i.d.R. von Krankenversicherungen bezahlt.
 
 
Rechtsgrundlagen 
Rettungsdienst: Art. 2, Art. 20 Abs. 1 und 3 BayRDG;
Hinweis zum Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst: § 75 SGB V 


Kontakt:

37 Amt für Brand- und Katastrophenschutz
Dreizehnerstr. 1
85049 Ingolstadt
Telefon:
0841 305-3939

Fax:
0841 305-3999

E-Mail:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Kartenansicht

Zurück zur Übersicht